Sportclub Worzeldorf 1949 e.V.

Der Sportverein im Nürnberger Süden

1. Mannschaft wieder im Abstiegsstrudel

Print Friendly, PDF & Email

Fußball • 1. Mannschaft • Punktspiel • Tabelle KK-Gr 5 N/F Spieltermine SCW •

SC Türk Genc Nbg. – SC Worzeldorf    3:1 (1:0)

In einem niveauarmen Kreisklassenspiel unterlag der SCW gegen den Tabellenvorletzten mit 1:3 und befindet sich somit mitten im Abstiegskampf.

Der SCW bestimmte zwar meist das Spiel über die gesamten neunzig Minuten, konnte allerdings aus dem Spiel heraus kaum Torchance herausspielen, da sich die Gäste geschickt hinten einigelten und selbst durch Konter gefährlich wurden. So ging die größte Gefahr vor dem Gästetor von Standards aus. So waren es in der Anfangsphase auch zwei Kopfbälle von Viefhaus und Thielemann, die nach einem ruhenden Ball durch Torwart Sokan geklärt werden konnte, bzw. knapp über die Latte ging. In der 24. Minute zwang Polster mit einem direkt getretenen Freistoß aus 28 Metern Torwart Sokan zu einer Glanztat, als dieser denn Ball noch über Latte lenken konnte. Die Gastgeber hatten in der 32. Minute ihre erste richtige Chance. Diese führte gleich zum 1:0. Kanber konnte sich über den linken Flügel durch spielen; seine Flanke fand am langen Pfosten den kurz zuvor eingewechselte Gazi, der aus vier Metern vollstreckte. Der SCW antwortete in der 38. Minute mit einem Freistoß von Sedmera aus 23 Metern der knapp über die Latte strich. Eine Zeigerumdrehung weiter hätte Kanber freistehend aus 15 Metern auf 2:0 erhöhen können. Sein Schuss verfehlte jedoch bei weitem das Ziel. So blieb es bei der 1:0 Pausenführung für die Hausherren.

In der zweiten änderte sich nichts am Ablauf. Der SCW weiter spielbestimmend aber meist nur durch Standards gefährlich. Nach einer Ecke in der 60. Minute traf Bayerlein mit dem Kopf nur den Außenpfosten. Der SCW forcierte nun das Offensivspiel. War hierdurch natürlich anfälliger bei den Kontern der Türken. Einen davon schlossen diese zum 2:0 in der 64. Minute ab. Der SCW gab nicht auf und wurde in der 85. Minute nach einem Eckball den Bayerlein zum Anschlusstreffer einköpfen konnte belohnt. In der 90. Minute hatte der eingewechselte M. Dellbrügge aus neun Metern halbrechte Position die große Chance zum Ausgleich. Sein Schuss strich aber knapp am langen Pfosten vorbei. Als der SCW alles nach vorne warf, konnte Sahin in der Nachspielzeit für die Hausherren alles klar machen.

Aufstellung SCW:  Popp, Sporrer, Bayerlein, Rauenbusch, C. Dellbrügge, Thielemann, Endres, Sedmera, Kraus, Viefhaus, Polster (Kremer, M. Dellbrügge)

Tore:

1:0  Gazi (32.)
2:0  Sahin (64.)
2:1  Bayerlein (85)
3:1  Sahin (90+3.)

Schiedsrichter: Joseph Kleiner (TSG Roth)
Zuschauer:  30

Autor:  DH

Kommentare sind geschlossen.