Sportclub Worzeldorf 1949 e.V.

Der Sportverein im Nürnberger Süden

Erneut kein Erfolg beim Kirchweihspiel in Wassermungenau – AH verliert klar, trotz großer Chancen

Print Friendly, PDF & Email

Fußball • AH-Mannschaft • Freundschaftsspiel • Spieltermine •

TSV Wassermungenau – SC Worzeldorf     7:3 (3:1)

Wie immer schon aus Tradition am 2. Freitag im Oktober waren wir bei den AH-Freunden vom TSV Wassermungenau – einem unserer stärksten Gegner – zu Gast.

Die Gastgeber begannen wie erwartet druckvoll und immer den Zug zum Tor suchend. Mit konzentrierter Defensive konnten wir jedoch die erste Druckphase überstehen und kamen auch unsererseits zu einigen schön herausgespielten Angriffen und Chancen. Einen unachtsamen Moment unserer Abwehr nutzten der TSV dann aber per Bogenlampe zu 1:0 Führung Mitte der ersten Halbzeit. Alex gelange jedoch mit energischem Einsatz ein paar Zeigerumdrehungen weiter der verdiente Ausgleich zum 1:1. Statt nun sicher weiter zu spielen, ließen wir uns vor der Pause noch zweimal düpieren und mussten mit einem 3:1 Rückstand in die Halbzeitpause.

Zu Beginn der zweiten Hälfte kamen wir zwar gut ins Spiel und hatten die größeren Spielanteile, waren aber nicht in der Lage dies in zählbaren Erfolg umzusetzen. Dies gelang der Heimelf um vieles besser, die Wassermungenauer nutzten zwei individuelle Fehler unserer Abwehr, die kurz aufeinander zu den Führungstreffern 4:1 und 5:1 führten. Wir waren aber trotzdem weiter um Ergebnisverbesserung bemüht. Armin erzielte mit einem Schuß aus 20 Metern ins linke obere Tordreieck der Anschlusstreffer zum 5:2 und Boris nutze eine unübersichtliche Situation im 16er der Wassermungenauer mit entschlossenem Einsatz und verkürzte weiter auf 5:3.

Letztlich waren es erneut individuelle Fehler, die noch zu zwei weiteren Treffer an diesem Abend für der Heimmannschaft führten. Wir hatten aber trotzdem nach wie vor in der Vorwärtsbewegung auch unsere Chancen. Wir trafen die Latte, erzielten ein vermeintliches Abseitstor, konnten eine große Kopfballchance nicht nutzen, so hieß es am Ende 7:3 für den TSV Wassermungenau.

Aus unserer Sicht war die Niederlage vielleicht um 2, 3 Tore zu hoch. Auf ein Neues im nächsten Jahr!

Tore:

1:0  TSV Wassermungenau
1:1  Alex Brater
3:1  TSV Wassermungenau
4:1  TSV Wassermungenau
5:1  TSV Wassermungenau
5:2  Armin Frost
5:3  Boris Jordan
6:3  TSV Wassermungenau
7:3  TSV Wassermungenau

Aufstellung: Reinhold, Ralph, Boris, Karsten, Armin Jens, Ronny, Heiko, Alex, Bernd, Christian, Holger, Thomas Sch.

Autor: AF

Kommentare sind geschlossen.