Sportclub Worzeldorf 1949 e.V.

Der Sportverein im Nürnberger Süden

G1-Junioren gewinnen Nikolausturnier der SpVgg Mögeldorf 2000

Print Friendly, PDF & Email

Fußball • G-Junioren • Turnier • Halle 

Ein sehr schöner Abschluss des Jahres 2015

Am Sonntag, den 06.12.2015, spielten wir nun bereits unser drittes Hallenturnier der Saison 2015/16. Zum heutigen Tage passend tauchte vor der Halle auch gleich der Nikolaus auf und verteilte Schokolade an die Kinder.

Zur Turniereröffnung wurden dann schon mal die ausgelobten Preise gezeigt und für den Sieger winkte ein riesen Pokal (ähnlich dem Weltmeisterpokal). Jetzt waren unsere Jungs hochmotiviert und wollten unbedingt die Halle als Sieger verlassen. Leider mussten bis dahin noch einige schwere Spiele bestritten werden. Gespielt wurde zuerst eine Vorrunde in zwei Gruppen zu je vier Mannschaften. Unser Ziel war somit erst einmal ins Halbfinale zu kommen.

Los ging es gegen die SpVgg Mögeldorf Panther. Unsere Jungs übernahmen sofort die Initiative und schnürten den Gegner in dessen Hälfte ein. Moritz im Tor bekam nicht ein einziges Mal an den Ball, aber seine Zeit sollte später noch kommen. Wie schon zuletzt bei den BFV-Hallenmeisterschaften konnten unsere Jungs ihre Überlegenheit lange nicht nutzen um ein Tor zu erzielen. Doch gegen Ende platzte der Knoten: Nach schöner Vorarbeit von Jakob musste Hugo den Ball nur noch zum erlösenden 1:0 über die Linie drücken. Jetzt war der Bann gebrochen und durch weitere Tore von Jakob und Gabriel konnten wir das Spiel 3:0 gewinnen, ein sehr guter Auftakt.

Im zweiten Spiel hieß der Gegner SG 83 Nürnberg-Fürth, ein sehr unbequemer Gegner, den wir bereits vom letzten Wochenende in keiner guten Erinnerung hatten. Da spielten unsere Jungs 12:30 Minuten auf ein Tor, ohne Erfolg. Danach brachte in buchstäblich letzter Sekunde der erste Angriff und Torschuss der SG 83 die für uns wirklich sehr unglückliche 0:1-Niederlage. Dafür wollten sich die Jungs heute unbedingt revanchieren. Es entwickelte sich ein sehr spannendes Spiel in dem wir diesmal recht schnell eine unserer Chancen durch Jakob zum 1:0 nutzen konnten. Dies sollte uns Sicherheit geben. Doch dann kam die SG 83 zu einigen Angriffen. Einen davon hatten unsere Jungs bereits geklärt, doch der Passversuch prallte unglücklich und unhaltbar in unser Tor. Jetzt zeigte sich der unbedingte Wille unserer Jungs, und sie stürmten nach vorn. Eine Verwirrung in des Gegners Abwehr nutze Jakob mit einem weiten Schuss zum 2:1 Siegtreffer, denn danach brachten sie die Führung sicher über die Zeit. So standen wir zu diesem Zeitpunkt bereits sicher im Halbfinale.

Im letzten Gruppenspiel gegen die SpVgg Mögeldorf Sharks ging es noch um den Gruppensieg und damit die bessere Ausgangsposition fürs Halbfinale. Es entwickelte sich von Beginn an ein ausgeglichenes Spiel, beide Mannschaften agierten auf Augenhöhe. So gab es nur sehr wenig Tormöglichkeiten und das Spiel endete 0:0. Für uns bedeutete dies den Gruppensieg aufgrund des besseren Torverhältnisses.

Zur Pause zwischen Gruppen- und Finalspielen gab es dann eine sehr lustige Showeinlage in Form eines Bubble-Fußballspiels, weitere Infos dazu gibt es unter www.bubblesport.de.

Unser Halbfinalgegner hieß dann TV 48 Schwabach, eine für uns bisher unbekannte Mannschaft. Nach kurzem Abtasten erspielte sich unsere Mannschaft leichte Vorteile und konnte das Spiel kontrollieren. Was fehlte war nur der Zug zum Tor. Immer wieder konnte Schwabach klären und so wurde es ein Geduldspiel. Doch drei Minuten vor dem Ende gab es einen Eckball von der linken Seite für uns. Diesen brachte Gabriel so scharf und knapp in Tornähe herein, dass der Abwehrversuch im Tor landete. Wenn auch etwas glücklich aber die bis dahin völlig verdiente Führung. Die restliche Zeit konnten unsere Jungs den knappen Vorsprung sicher verteidigen und so ging der Traum vom großen Pokal weiter.

Im zweiten Halbfinale hatte unser Vorrundengegner SpVgg Mögeldorf Sharks die Mannschaft vom Post SV (Sieger in der letzten Woche bei den Hallenmeisterschaften in Worzeldorf) in einem spannenden Spiel mit 3:2 nach Siebenmeterschießen besiegt.

So kam es im Finale zum erneuten Aufeinandertreffen mit der SpVgg Mögeldorf Sharks. Das Spiel lief fast genauso wie das Gruppenspiel ab, beide Mannschaften neutralisierten sich. Doch es gab diesmal auch einige gute Tormöglichkeiten auf beiden Seiten. Leider konnte keine genutzt werden. So blieb es beim 0:0 nach 10 Minuten Spielzeit und ein 7-Meter-Schießen sollte über den Turniersieg entscheiden. Die Spannung war nun riesengroß.

Für uns begann Jakob mit dem ersten Versuch, welchen er wie erwartet sicher und unhaltbar für den Torwart der SpVgg verwandelte. Nun war Mögeldorf an der Reihe. Wie Eingangs erwähnt sollte jetzt die Zeit von Moritz kommen: Total cool hielt er den ersten Versuch der SpVgg und der Vorteil lag nun bei uns. Unser zweiter Schütze war Hugo und auch er verwandelte sicher und unhaltbar zum 2:0. Der nächste Schütze für Mögeldorf konnte zum 1:2 verkürzen, unhaltbar für Moritz. Jetzt lag es an Fynn uns den Turniersieg zu sichern, denn mit einem Treffer wäre der Sieg unser. Alle drückten die Daumen, eine Motivation vom Trainer und TOOOOOR. Fynn hatte den Ball unhaltbar flach ins linke Eck geschossen. Nun kannte die Freude keine Grenzen …

Ergebnisübersicht:

SC Worzeldorf – SpVgg Mögeldorf Panther 3:0
SC Worzeldorf – SG 83 Nürnberg-Fürth 2:1
SC Worzeldorf – SpVgg Mögeldorf Sharks 0:0
SC Worzeldorf – TV 48 Schwabach 1:0 (HF)
SC Worzeldorf – SpVgg Mögeldorf Sharks 3:1 n.S. (FINALE)

Unser Team: Moritz (Tor), Dominik , Fynn, Gabriel (2), Hugo (1), Jakob (3), Luca, Lukas

Ein sehr schöner Abschluss des Jahres 2015 für unsere Jungs! Von insgesamt 6 Turnieren in der Herbstsaison konnten sie zwei gewinnen, 3 mal den zweiten Platz und einmal den dritten Platz belegen. In allen Turnieren haben sie tolle Spiele abgeliefert und haben immer um den Turniersieg mitgespielt. So freuen sich alle auf das neue Jahr 2016 und viele weitere tolle Spiele und Turniere unserer Jungs! Weiter so …

Autor:  SW

Kommentare sind geschlossen.