Sportclub Worzeldorf 1949 e.V.

Der Sportverein im Nürnberger Süden

Die Zweite bräuchte auch mal das Quäntchen Glück

Print Friendly, PDF & Email

Fußball • 2. Mannschaft • Punktspiel • A-Klasse Gr.8 Spieltermine SCW •

SC Worzeldorf II – VfL Nbg II      1:3 (0:2)

Im Spiel gegen den Tabellenletzten VfL Nürnberg haben wir uns vorgenommen die Niederlage aus dem Hinspiel wett zu machen und den Abstand zum Relegationsplatz zu vergrößern. Alles was wir uns vor dem Spiel vorgenommen haben, konnten wir in der ersten Hälfte nur sehr spärlich umsetzen.

Durch 2 individuelle Fehler in der Abwehr mussten wir bis zur Halbzeit einen 2 Tore Rückstand hinnehmen und jeder wusste das dies sehr schwer werden würde. Durch 2 Umstellungen und weitere klare Ansagen nahmen wir uns vor nochmal alles zu versuchen um die Punkte in Worzeldorf zu lassen.

Gleich ab Beginn der 2. Halbzeit setzten wir den VfL immer mehr unter Druck und so konnte Sepp Bach nach 60 Minuten auf 1-2 verkürzen. Hoffnung keimte auf und wir wollten dann unbedingt den Ausgleich erzielen. Leider war bereits 5 Minuten später alles wieder zunichte gemacht und der VfL erhöhte durch einen berechtigten 11 m auf 1-3. zwar versuchten wir danach nochmal alles und die Mannschaft gab sich nicht auf, doch leider half alles Bemühen nicht mehr und die Partie ging verloren.

Das schlimme ist, das von bei uns jeder Fehler bestraft wird. Leider ist dies aber alles sehr einseitig und wir bräuchten eben auch mal das Quäntchen Glück (oder auch Kaltschnäuzigkeit) um daraus Kapital zu schlagen.

Tore:

30 Min 0-1 Ciofu
36 Min 0-2 Enne
60 Min 1-2 Bach
64 Min 1-3 Miller

Aufstellung: Buhr, Eckrich, Beier, Reuther, Mayer, Pöpperl, Teubner, Bach, Elkar, Schlund, Sedmera, (Stier, Marik, Meißner, Spörl)

Autor: Jueschue
Bilder: KS

Kommentare sind geschlossen.