Sportclub Worzeldorf 1949 e.V.

Der Sportverein im Nürnberger Süden

SC Worzeldorf bleibt weiter ungeschlagen und baut Vorsprung zu Verfolgern auf

Print Friendly, PDF & Email

Fußball • 1. Mannschaft • Tabelle KK-Gr 5 N/F Spieltermine SCW •

SV Großweismannsdorf-Regelsbach – SC Worzeldorf    1:3 (1:2)

Bei sonnigem Wetter ging es am Ostersamstag zum Nachholspiel nach Großw.-Regelsbach. Nachdem auch die beiden direkten Verfolger heute ran mussten, wollten wir natürlich mit drei Punkten nach Hause fahren, haben uns aber auf ein schweres Spiel eingestellt.

Den besseren Start erwischte die Heimelf und ging mit einem Sonntagsschuss von Reinhardt Kusnyarik aus ca. 25 Metern, der sich schön ins lange Eck drehte, in der 6. Minute in Führung. In der Folge wurde es dann ein ausgeglichenes Spiel, wobei der SV hauptsächlich mit langen Bällen agierte. In der 25. Minute bekam der SCW dann einen etwas umstrittenen Handelfmeter, den Philipp Maier sicher verwandelte. Da den Worzeldorfern im weiteren Verlauf des Spiels ein klarer Handelfmeter verweigert wurde, hielt sich dieser Vorteil dann aber auch in Grenzen. Nachdem kurz vor der Pause SC Worzeldorf umstellte, konnte sich Erik Zänkert auf der rechten Seite schön durchsetzen und brachte den Ball punktgenau auf Philipp Maier, der unhaltbar zum 1:2 einköpfte. Mit diesem Stand ging es in die Halbzeit.

In der zweiten Hälfte hatte dann Worzeldorf etwas Übergewicht, allerdings gab es auf beiden Seiten nicht viele zwingende Chancen. So war es bis zur 85. Minute ein enges Spiel. Dann brachte wieder einmal Patrick Strohhofer einen schönen Freistoß vor das Tor, welchen „Tommy“ Hofmann mit dem Kopf zum 1:3 Endstand versenkte. Im Endspurt versuchte die Heimelf noch einmal alles um den Anschlusstreffer zu schaffen, was aber die Abwehr der Worzeldorfer nicht zuließ.

Fazit: Der SCW bleibt weiter ungeschlagen und, nachdem die direkten Verfolger schwächelten, hat man jetzt 4 und 5 Punkte Vorsprung.

SV Großw.-Regelsb.: Trainer Reinhardt Kusnyarik
Dennis Bratek, Kai Gruber, Robert Kammerer, Sebastian Wesoly, Reinhardt Kusnyarik, Harald Loesel, Marco Schmidt, Peter Katona, Thomas Faff, Frank Dinnebier, Christian Kauntz, (Frank Pelger, Robert Schmidt 46., Markus Häberer 78., Patrick Bauer, Patrick Pieger 75.)

SC Worzeldorf: Trainer Christian Richert
Michael Popp, Erik Zänkert, Patrick Streit, Patrick Strohhofer, Philipp Maier, Patrick Frauenknecht, Julian Schmidt, Yannick Frei, Philipp Schwendinger, Thomas Hofmann, Roman Sedmera, (Mathias Köhnlein, Christian Richert 32., Alexander Endres 65.)

Schiedsrichter: Markus Papp
Zuschauer: ca. 100

Autor: UF
Bilder: KS

Kommentare sind geschlossen.