Sportclub Worzeldorf 1949 e.V.

Der Sportverein im Nürnberger Süden

Trotz herrlichem Sonnenschein ein trüber Tag für SC Worzeldorf

Print Friendly, PDF & Email

Fußball • 1. Mannschaft • Tabelle KK-Gr 5 N/F Spieltermine SCW •

SC Worzeldorf  – ASV Weinzierlein-Wintersdorf    1:5 (1:3)

Trotz herrlichem Sonnenschein ein trüber Tag…

Worzeldorf erwischte einen guten Start und ging nach 8 Minuten durch eine präzise Flanke von Philipp Maier, die Toby Thielemann direkt abnahm in Führung. Allerdings ließ man drei Zeigerumdrehungen später Jörg Haberstock nach einer Ecke völlig frei zum einköpfen kommen und weitere 5 Minuten später erzielte Daniel Proepster sogar den Führungstreffer für die Gäste. Man merkte bereits, dass es nicht der beste Tag des Tabellenführers war. Trotzdem bekam man nach einer knappen halben Stunde einen berechtigten Elfmeter. Philipp Maier ließ sich aber durch den bekannt starken Whitehead im Tor des ASV durch die Bewegung in eine Ecke verunsichern, zog nicht mehr richtig durch und der Hüter lenkte den Ball zur Ecke. Fast im direkten Gegenzug erhöhte wieder Proepster auf 1:3, das war dann wohl auch der endgültige Knackpunkt für die heutige Leistung der Worzeldorfer. Von nun an gelang fast überhaupt nichts mehr, Fehlpässe Ballverluste und Abwehrfehler häuften sich.

Über die zweite Halbzeit gibt es auch nicht allzu viel zu berichten. Es ging ähnlich wie in der ersten Hälfte weiter. Der SCW bemühte sich zwar redlich, aber es wollte einfach nichts richtig gelingen. Da man bei dem Spielstand naturgemäß etwas offensiver agierte, gelangen den Weinzierleinern dann in der 61. und 90. Minute durch Axel Popp und Manuell Antweiler noch zwei Treffer zum 1:5 Endstand. Zu allem Überfluss bekam der gelb vorbelastete Julian Schmidt in der 85. Minute noch eine gelb-rote Karte. Das Fehlen von zwei weitereren Stammspieler sollte auch nicht als Entschuldigung herhalten, da wir die ganze Saison schon mit vielen Langzeitverletzten kämpfen müssen und die Mannschaft als Einheit diese immer wieder wett machen konnten. Es war heute eben wie man so schön sagt „Ein gebrauchter Tag“, aber irgendwann musste ja eine Niederlage kommen…

Fazit: Durch die Ausrutscher vom ASV und Südwest letzte Woche, behält man zumindest weiterhin die Tabellenführung. Kopf hoch, dieses Spiel vergessen und nächste Woche mit dem gleichen Elan wie bisher weitermachen.

SC Worzeldorf: Trainer Christian Richert
Michael Popp, Erik Zänkert, Patrick Streit, Patrick Strohofer, Philipp Maier, Yanick Frei, Julian Schmidt, Thomas Hofmann, Daniel Kraus, Tobias Thielemann, Philipp Schwendinger, (Roman Sedmera 46., Tobias Schaefer, Christian Richert)

ASV Weinz.-Wintersd.: Trainer Alex Bühringer
Bryant Whitehead, Damin Gliscinski, Stefan Müller, Daniel Pohl, Oliver Hoehn, Tobias Peter, Jörg Haberstock, Manuel Antweiler, Daniel Proepster, Peter Strickstrock, Lucas Schmutzer, (Christian Heissmann, Tim Burghart 24., Axel Popp 46., Isuf Ujkanov 78.)

Schiedsrichter: Martin Federschmidt
Zuschauer: ca. 130

Autor: UF
Bilder: KS

Kommentare sind geschlossen.