Sportclub Worzeldorf 1949 e.V.

Der Sportverein im Nürnberger Süden

11 Kleinfeldkicker des SC Worzeldorf beim großen 1. FC Nürnberg

Print Friendly, PDF & Email

Fußball • E1-Junioren • Ereignis • U11 (E1-Jun.) KG05 • Spieltermine SCW

Ein sensationelles Erlebnis

Dank des offiziellen Sponsors des DFB- Pokals konnten 11 unserer Kleinfeldkicker die Volkswagen Junior Eskorte für das Pokalspiel des 1. FC Nürnberg gegen den FC Schalke 04 stellen. Am Mittwoch, den 26.10.2016, war es dann soweit, 11 aufgeregte Fußballer standen vor dem Südeingang des Club Stadions und warteten auf ihren Einsatz. Wir verteilten die Karten an die Familienmitglieder, die sich in ihren Block begaben, und wir wurden von zwei Volunteers des DFB abgeholt. Nach der Eingangskontrolle gingen wir in die Umkleidekabine der Balljungen und Einlaufkinder. In der Kabine bekamen wir dann das komplette Outfit und die Kinder zogen sich um. Die beiden Frauen erklärten uns dann den weiteren Ablauf und alle waren sehr gespannt. Die Frauen führten uns dann raus und es ging zur gemeinsamen Pinkelpause! Danach wurde allen zukünftigen „Club- Profis“ nochmal erklärt, dass man das Trikot in die Hose stopft und zwar ganz und nicht nur den vorderen Zipfel. Dabei kam nochmal der Hinweis an die Jungs, wenn sich alle diszipliniert verhalten und die Anweisungen befolgen, dürfen sie das komplette Outfit der DFB Junior Eskorte behalten. Und das wollten alle.

26.10.2016 --- Fussball --- Saison 2016 2017 --- DFB Pokal Vereinspokal --- 02. Runde: 1. FC Nürnberg Nuernberg FCN - FC Schalke 04 S04 Gelsenkirchen --- Foto: Sport-/Pressefoto Wolfgang Zink / DaMa ---

Saison 2016 2017 – DFB Pokal – 02. Runde: 1. FC Nürnberg – FC Schalke 04 – Foto: Sport-/Pressefoto Wolfgang Zink / DaMa –

Nun ging es durch den Familienblock auf die „Aschenbahn“. Hier mussten jetzt die Trainer zurückleiben und die Jungs gingen alleine mit den beiden Frauen. Von der Eckfahne aus bei der Nordkurve beobachteten sie dann das Aufwärmen der Profis. Jetzt gingen die Profis wieder in die Kabinen und der große Moment näherte sich. Die Kinder begaben sich auch in den Spielertunnel.

26.10.2016 --- Fussball --- Saison 2016 2017 --- DFB Pokal Vereinspokal --- 02. Runde: 1. FC Nürnberg Nuernberg FCN - FC Schalke 04 S04 Gelsenkirchen --- Foto: Sport-/Pressefoto Wolfgang Zink / DaMa ---

Saison 2016 2017 – DFB Pokal – 02. Runde: 1. FC Nürnberg – FC Schalke 04 – Foto: Sport-/Pressefoto Wolfgang Zink / DaMa –

Wir wussten ja immer noch nicht, ob unsere Jungs mit dem FCN oder Schalke rauslaufen würden, denn das wird kurz vorher ausgelost! Der Stadionsprecher kündigte die Mannschaften an und unter tosendem Applaus ging es auf den Rasen. Der SC Worzeldorf lief mit Schalke 04 ein, aber das war den Jungs in diesem Augenblick egal. Zwischen den riesigen Fahnenschwenkern stellten sich die Mannschaften auf, kurz vorne und hinten winke winke gemacht und schon ging es im Sprint wieder zur Eckfahne.

img_1818 img_1819

Die Jungs holten ihre Jacken und wurden von den DFB Volunteers wieder in den Familienblock geführt, von dem aus wir wieder in die Kabinen zum Umziehen gingen. Da sich alle Jungs sehr gut verhalten hatten, durften sie Trikot, Hose und Stutzen behalten. Also alles in die Taschen packen und nachdem alle fertig angezogen waren, ging es dann in den Javier Pinola Block, um dem FCN die Daumen zu drücken! Dort warteten die anderen Worzeldorfer Familienmitglieder, nachdem jeder auf seinen Platz war, gönnten auch wir Trainer uns ein Erfolgsbierchen für diesen tollen Ausflug!

1. FC Nürnberg – FC Schalke 04   2:3

Das Spiel ist schnell erzählt: nach einer überlegenen ersten Halbzeit der Schalker lag der Club mit 0:3 zurück und keiner hätte mehr einen Pfifferling auf den Club gewettet. Aber der Club schaffte es dann doch noch, die 2. Halbzeit spannend zu machen. Zuerst durch ein Eigentor der Schalker und dann durch einen berechtigten Elfmeter konnte der FCN auf 2:3 verkürzen. In der Schlussphase wurde es dann sehr spannend, aber der Club schaffte die Pokals- Sensation doch nicht mehr und schied verdient mit 2:3 gegen Schalke im DFB- Pokal aus.

Nach dem Schlusspfiff gingen die Jungs zu ihren Fahrern und man begab sich auf den Heimweg. Ein sensationelles Erlebnis für die Jungs, und wer weiß, vielleicht sehen wir ja den einen oder anderen Worzeldorfer in ein paar Jahren wieder auf dem Rasen. Mit einem kleinen Einlaufkind an der Hand.

Autor: AH

Kommentare sind geschlossen.