Sportclub Worzeldorf 1949 e.V.

Der Sportverein im Nürnberger Süden

Verdiente Niederlage der AH bei der DJK Eibach

| Keine Kommentare

Print Friendly, PDF & Email

Fußball • AH-Mannschaft • Spieltermine

DJK Eibach – SC Worzeldorf 7:4 (4:3)

Im dritten Spiel des Jahres wurden unsere Alten Herren unsanft auf den harten Boden der Tatsachen zurückgeholt. Gegen einen überlegenen Gastgeber setzte es eine derbe Niederlage, in der die Mannschaft kurz vor der Halbzeitpause förmlich einbrach.

Die im Gegensatz zur vorherigen Saison auf einigen Positionen veränderte (und verjüngte) Mannschaft der DJK Eibach machte von Beginn an gehörig Dampf. Doch war es uns vorbehalten nach gespielten 10 Minuten mit 1:0 in Führung zu gehen. Unser Stürmer konnte einen Pass in die Schnittstelle der Abwehr mit einem trockenen Schuss aus 17 Metern in die linke Torwart-Ecke vollenden. Kurz darauf fiel der Ausgleich zum 1:1. Völlig freistehend konnte ein Eibacher Spieler den Ball aus kurzer Distanz einschieben.

Den Ausgleichstreffer verkrafteten wir ziemlich schnell und gingen in der Folgezeit schnell wieder in Führung. Ausgehend durch einen sicher verwandelten Foulelfmeter (2:1) erhöhten wir kurze Zeit später sogar auf 3:1. Wer nun glaubte, der Drops sei gelutscht, täuschte sich gewaltig. Der Vorsprung hat unserem Spiel eher geschadet als es gestärkt. Eibach bestrafte unsere stümperhaften Fehler in der Folge gnadenlos. Innerhalb von nur 15 Minuten wandelten diese einen 1:3 Rückstand in eine 4:3 Pausenführung um.

In der 2. Halbzeit drängten wir auf den Ausgleich, waren aber im entscheidenden Moment zu harmlos, um erfolgreich zu sein. Entschieden war die Partie dann spätestens in der 60. Minute, als die Hausherren wieder einmal von einem Ballverlust im Mittelfeld profitierten und mit einem Doppelschlag auf 6:3 erhöhten. Hoffnung gab uns nochmal der sehenswerte Anschlusstreffer zum 6:4, doch der starke Martin Hübner auf Seiten der Eibacher stellte mit dem 7:4 den Endstand her.

Am Torwart lag es heute bestimmt nicht, dass wir 7 Gegentore und eine in dieser Höhe völlig verdiente Auswärtsniederlage hinnehmen mussten. Eibach hatte durchaus Chancen für einen zweistelligen Sieg auf dem Fuß.

Es war ein gebrauchter Tag, den wir uns sicherlich anders vorgestellt hatten. Hinzu kommen die ewigen Querelen innerhalb der Mannschaft. Anstatt andere zu kritisieren, sollte sich jeder Spieler selbst einmal an die eigene Nase fassen, ob dessen Leistung auf dem Platz ansprechend genug war.

So gesehen kann jeder Akteur am kommenden Freitag (24.05.19 um 18:30 Uhr) im Heimspiel gegen den TSV Rohr Wiedergutmachung betreiben.

Aufstellung: Reinhold (Tor), Andi R., Karsten, Ralph, Boris, Mucki, Holger, Jens, Oli, Anatolij, Goran, Wolle, Daniel T.

Autor: MS


ANZEIGE



Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.