Sportclub Worzeldorf 1949 e.V.

Der Sportverein im Nürnberger Süden

Turnier bei der SGV Nürnberg

| Keine Kommentare

Print Friendly, PDF & Email

Fußball • G-Junioren • Turnier •

Den 3. Platz erreicht

Es geht nicht mehr heißer, dachten wir beim letzten Turnier am 01.06.2019. Am Sonntag, den 30.06.2019, wurden wir eines Besseren belehrt. Bei  40 Grad in der Sonne nahmen wir am Sommerturnier der SGV Nürnberg teil.

Ausgestattet mit einem Pavillon, bei dem die Papas ihre handwerklichen Fähigkeiten unter Beweis stellen konnten und dank eines früh gesicherten Schattenplatzes unter einem großen, Baum war die Hitze dann aber doch insgesamt sehr erträglich.

Es war nicht nur erträglich, sondern sportlich auch ertragreich. Unsere Jungs: Phillip, David, Tim, Wim, Nico, Fabio, Leo, Luca, Willi und Ruben, haben ein super Turnier gespielt und den dritten Platz von sieben Mannschaften erreicht. Glückwunsch für die tolle Leistung!

Im ersten Spiel gegen den Gastgeber, SGV Nürnberg, starteten wir fulminant. Mit einem Spielzug wie aus dem Lehrbuch. Unser heutiger Torwart Nico, der ein super Turnier gespielt hat, spielt einen überragenden öffnenden Pass durch die Schnittstelle der gegnerischen Verteidigung auf Wim auf den rechten Flügel. Wim bringt den Ball scharf nach innen – Tim sprintet in den Ball und haut ihn in die Maschen zum 1 zu 0. Der Spielzug war einer der schönsten der Saison! Auch unser zweites Tor folgte aus einem sehenswerten Angriff. Wim mit einem Pass in den Lauf, erneut vor Tim, der eiskalt einschiebt. Ein sehr verdienter Sieg, wir wirkten immer einen Schritt spritziger und schneller am Ball als der Gegner.

Der FSV Stadeln setzte uns im zweiten Spiel des Turniers anfangs gehörig unter Druck. Unser guter Torwart verhinderte den Rückstand. Es kam dabei allerdings zu einer strittigen Szene, bei der die Gegner den Ball hinter der Torlinie sahen, wir aber vor der Torlinie bzw. die Szene nicht eindeutig beurteilen konnten. Sei es wie es sei. Ohne Schiedsrichter, der hätte entscheiden können. Da aber nach Fair Play gespielt wurde, gingen wir, nach Vorarbeit von David und einem Lauf über den halben Platz von Wim, 1 zu 0 in Führung. Den Siegtreffer nach zwischenzeitlichem Ausgleich konnte wiederum Wim mit einem glänzendem Solo nach Pass von Ruben mit dem Schlusspfiff erzielen. Der Jubel und die Freude waren dementsprechend groß.

Gegen Penzendorf erreichten wir ein leistungsgerechtes 1 zu 1 unentschieden. Wiederum Wim, nach gutem Einwurf von Ruben, erzielte für uns den Treffer.

In den beiden kommenden Spielen verloren wir. Das erste gegen die JFG Wendelstein verdient mit 0 zu 2. Wir wussten, dass das kommende Spiel entscheidend wird, ob wir den zweiten Platz erreichen können. Es hat leider nicht geklappt, knapp 0 zu 1 verloren. Alle haben stark gekämpft und bei der immer größer werdenden Hitze nochmal alles gegeben. Aber der TSV Buch erzielte dann doch den einen entscheidenden Treffer.

Dafür wurde das letzte Spiel gegen TSV Altenberg für unsere Kinder wieder zu einem schönen Erfolgserlebnis. Ein Hattrick von Tim und ein Tor von Ruben sorgten für einen klaren und ungefährdeten 4 zu 0 Sieg.

Jedes Kind nahm bei einer kleinen, internen Siegerehrung noch seine wohlverdiente Medaille entgegen und wir fuhren, ob der großen Hitze gerädert und geschafft, aber mit einem tollen Ergebnis, schönen Spielzügen und Toren, nach Hause.

Autor: MW


ANZEIGE:



Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.