Sportclub Worzeldorf 1949 e.V.

Der Sportverein im Nürnberger Süden

Erneute Niederlage bei Aufsteiger

| Keine Kommentare

Print Friendly, PDF & Email

Fußball • 2. Mannschaft •
AK-Gr 7 N/FSpieltermine SCW

TSV Altenberg II – SC Worzeldorf II 3:0 (1:0)

Das Spiel heute beim Aufsteiger TSV Altenberg II sollte eigentlich die Trendwende einleiten. Aber erneut ging der Schuss nach hinten los.

In den ersten 20 Minuten passierte von beiden Teams wenig bis gar nichts. Nach 22 Minuten dann erstmals der TSV gefährlich mit einem scharfen Ball in die Mitte, aber der Spieler in der Mitte scheiterte aus 6-7 Metern an SCW-Keeper Klemm. Die zweite Chanche in diesem Spiel bescherte dem TSV dann auch gleich die 1:0 Führung. Schöne Flanke von rechts und in der Mitte steigt der TSV-Akteur am höchsten und köpft freistehend ein. In der 35. Minute hatte Hagen die erste Chance der Worzeldorfer mit einem Schuss aus 20m, aber der Keeper hält. Die dickste Chance vergab Schreiber im 1 gegen 1 mit dem TSV Keeper in der 42. Minute, knapp daneben. Halbzeit 1:0.

Die zweite Hälfte hätte ungünstiger nicht beginnen können. Ein Ball verhupfte auf dem harten Platz und ein TSV-Angreifer lauerte, zog schnell Richtung Mitte und bediente seinen Mitspieler, 2:0! Von nun an übernahm der SCW jetzt aber das Kommando, der eingewechselte Hofmann brachte neuen Schwung in die Partie. Die Gäste aus Worzeldorf waren dem Anschluss jetzt näher als der TSV der Entscheidung. Zwei gute Steilpässe von Hofmann auf Schreiber, aber Schreiber scheiterte erstmals am TSV-Keeper und das zweite mal am Pfosten (59., 62.). Der SCW presste jetzt früh und der TSV kam nicht mehr entscheidend hinten raus. Aber auch beim SCW fehlte entweder der letzte Pass, oder man hatte kein Schussglück, wie Hechtel und Hofmann (72.,79.). In der 85. Minute dann nochmal Feiser mit einem Schuss aus 20 m, aber auch hier war der Keeper zur Stelle. In der 88. Minute dann die Entscheidung. Im eigenen 16er wurde ein Ball vertändelt und der TSV-Stürmer hatte leichtes Spiel 3:0!

Fazit: Ohne die gewisse Vorbereitung auf ein Spiel (Di und Do Training), wird man es gegen jeden Gegner in der A-Klasse schwer haben. Und, es reichen halt einfach keine 30-45 guten Minuten! Der gute Start ist mit den letzten 3 Partien dahin.

Am nächsten Sonntag geht’s weiter daheim gegen die erste des SV Maiach (13:00 Uhr).

Tore:

  • 1:0     TSV Altenberg    (27.)
  • 2:0     TSV Altenberg   (47.)
  • 3:0     TSV Altenberg   (88.)

Autor: MB

Siehe auch: fussballn.de


ANZEIGE:



Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.