Sportclub Worzeldorf 1949 eV

Der Sportverein im Nürnberger Süden

Ein Einzelsieg und ein Sieg im Doppel in Beilngries

| Keine Kommentare

Print Friendly, PDF & Email

Tennis • Winterrunde •
Bambini 12 Kreisklasse 1 • Spieltermine

SC Worzeldorf – Ingolstadt Unsernherrn 2:4

„Cool, unsere Gegner kommen aus Ingolstadt und wir spielen in Beilngries…“

So manchen würde die Fahrerei stören, aber vor allem für die Youngsters der Bambini-Mannschaft, Joel und Phillip, löste diese Tatsache Begeisterung aus.

Obwohl man bei der Hinfahrt keine Spur von Aufregung bemerkte, war sie bei der Ankunft plötzlich da.

Mannschaftsführer Paul, Joel, Phillip und Felix trafen nun auf die Gegner bzw. Gegnerinnen „Unseren Herren“. In der 1. Runde begannen Joel und Felix. Joel musste sich leider trotz guter Ballwechsel mit 1:6 und 2:6 geschlagen geben. Nächstes Mal klappt es bestimmt besser. Felix machte es spannend. Nach einem verlorenen 1. Satz (2:6) gab er im 2. Satz nochmal so Gas, dass man glaubte, er könne das Blatt noch wenden. Leider endete es 5:7 für die Gegnerin. Gekämpft bis zum letzten Ball, super.

Paul betrat als „alter Hase“ souverän den Platz. Er spielte konzentriert und taktisch gut. So war es nicht verwunderlich, dass er sein Spiel mit 6:1 und 6:0 gewann. Toll. Phillip traf auf einen Gegner, dessen Vorliebe es war, Slice zu spielen. Durch einen spannenden 1. Satz, den Phillip souverän mit 7:6 gewann und einen 2. Satz, den er mit 4:6 verlor, kam es schließlich noch zu einem Match-Tiebreak. Diesen konnte der Gegner leider mit 6:10 für sich entscheiden. Es war ein tolles, aber auch langes Spiel. So lange, dass bei so manchen Spielern Zeit für eine Currywurst mit Pommes war.

In beide Doppel gingen alle 4 deutlich entspannter und es gab viele heitere Momente auf dem Platz.  Im 1. Doppel spielten Paul und Felix. Das Spiel endete 0:6 und 4:6. Leider verloren. Das eingespielte Team Joel und Phillip ließ sich nicht verunsichern und gewann 6:2 und 6:0. Weiter so, Jungs.

Ein langer Tag mit einem Einzelsieg und einem Sieg im Doppel ging zu Ende.  Wir freuen uns auf das nächste Spiel…

Autor: MG

PS: Vielen Dank den spontanen Anfeuerern: Adam, Valentin, Ingrid und Ludwig.


ANZEIGE:



Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.