Sportclub Worzeldorf 1949 e.V.

Der Sportverein im Nürnberger Süden

G2 – Zweites Hallenturnier beim FSV Stadeln

Print Friendly, PDF & Email

Fußball • G-Junioren •
U07 (G-Jun.) FairplayturniereSpieltermine SCW

Begeistert Pokale für den vierten Platz in die Höhe gestreckt

Bei unserem zweiten Hallenturnier mit der G2 beim FSV Stadeln, am 14.12.2019, legten unsere Kinder wieder einen sehr guten Auftritt hin. Wir konnten eine Steigerung zum ersten Hallenturnier erkennen und wir Trainer sind sehr zufrieden mit der Leistung der Spieler Leopold, Noah, Constantin, Henry, David, Tamino, Leo, David, Tom und Sven.

Das erste Spiel gegen den SV Weiherhof endete 0 zu 0. Klare Torchancen konnten wir uns in diesem Spiel nicht erarbeiten. Auch der Gegner kam lediglich zu einer gefährlichen Szene. Ein starker Reflex unseres Torwarts verhinderte hier den Rückstand und sicherte uns einen Punkt.

Im zweiten Spiel machten wir es im Angriff besser und fuhren einen verdienten und nie gefährdeten Sieg gegen die SG Nürnberg ein. Torschützen waren Leopold nach starker Balleroberung und Vorarbeit von Leo und Constantin.

Das dritte Spiel sollte uns zeigen, ob wir beim Turnier ganz vorne mitspielen können, oder ob wir uns im Mittelfeld des Klassements einreihen werden. Wir stellten vor dem Spiel taktisch ein wenig um und stärkten unseren Defensiv-Verbund. Die Taktik wäre auch fast aufgegangen. Leider gelang dem Gegner und Ausrichter des Turniers, dem FSV Stadeln, aber dann doch der eine entscheidende Treffer zum 1 zu 0.

Für ganz oben sollte es also auch bei diesem Turnier (noch) nicht ganz reichen. Aber sieges- und torhungrig gingen wir ins nächste Spiel gegen Tuspo Nürnberg. Unser Coach sagte ein 3 zu 0 voraus und unsere Kinder hielten sich genau an diese Vorhersage, spielten frisch auf und kamen zu drei schönen Treffern. Den ersten erzielte wiederum Leopold, es folgte Tamino mit seinem ersten Tor für den SC Worzeldorf. Und auch der dritte Treffer war ein viel umjubeltes Tordebüt, diesmal von David. Er schnappte sich links außen den Bal,l lief mit diesem zielstrebig Richtung Tor und ließ dem gegnerischen Torwart mit einem Schuss ins kurze Eck keine Abwehrchance. Unsere Kinder feierten diesen Sieg euphorisch.

Für den Geschmack der Trainer fast ein wenig zu euphorisch. Gegen den späteren Turniersieger, der SpVgg Mögeldorf sollte es zwar auch nur eine knappe Niederlage geben, allerdings merkte man bei ein, zwei Spielern die nachlassende Konzentration. Das ist aber auch nicht weiter verwunderlich und schlimm nach einem langen Turniernachmittag. Den Unterschied in diesem Spiel machten die eingesetzten Spieler des Jahrgangs 2013 des Gegners, die auch die beiden Treffer erzielten. Ein Eigentor des Gegners sorgte dafür, dass nochmal ein wenig Spannung aufkam. Zu eigenen klaren Chancen kamen wir aber nicht mehr.

Aber auch in diesem Spiel waren wir mit der Mannschaft sehr zufrieden. Besonders in der Verteidigung waren wir über das gesamte Turnier sehr diszipliniert und haben stark um jeden Ball gekämpft. Und auch im Angriff konnten wir wieder einige schöne Treffer bejubeln.

Ein besonderes Lob möchten wir noch David, dem Schützen unserer Ecken und Einschüsse, aussprechen. Diese waren allesamt hervorragend getreten, auch dank der exzellenten Vorgaben unserer Trainerin. Am Ende streckten die Kinder wieder begeistert ihre Pokale für den vierten von sechs Plätzen in die Höhe und ließen sich ihre Semmeln und Brezen schmecken, die uns der sympathische Turnierausrichter schenkte.

Autor: MW


ANZEIGE:



Kommentare sind geschlossen.