Sportclub Worzeldorf 1949 e.V.

Der Sportverein im Nürnberger Süden

G2 – Wir sammeln weiter Erfahrungen und Pokale

Print Friendly, PDF & Email

Fußball • G-Junioren •
U07 (G-Jun.) FairplayturniereSpieltermine SCW

Hallenturnier beim ASV Fürth

Erstmals Finalspiele und 11 Meter-Schießen (eigentlich 6 Meter – Schießen)

Am 11.01.2020 spielten wir mit unseren Kindern Leo, Maximilian, Sven, Tim, Tamino, Leopold, Noah, Constantin und David unser nächstes Hallenturnier und belegten einen hervorragenden 4. Platz. Bei dem Turnier erlebten wir gleich zwei Premieren. Erstmals spielten wir Finalspiele und erstmals fielen Entscheidungen durch 11 Meter – Schießen (bei uns wurden aufgrund des Alters der Nachwuchskicker 6 Meter – Schießen draus).

Im ersten Spiel gegen die SV Unterreichenbach war es wie verhext. Der Ball wollte trotz bester Chancen durch Leopold, David und Leo nicht ins Eckige und wir mussten uns gegen einen schlagbaren Gegner, der kein einziges Mal über die Mittellinie kam, mit einem 0 zu 0 zufriedengeben.

Auch im zweiten Spiel kamen wir nicht zum erwünschten Torerfolg. Da aber auch der Gegner, ASV Fürth, seine einzige vielversprechende Chance nicht nutzte, endete auch diese Begegnung torlos.

Das letzte Spiel riefen wir zum Entscheidungsspiel aus und stellten die Kinder vor die Frage, ob sie lieber um Platz 1 bis 4 oder um Platz 5 spielen möchten. Selbstverständlich wollten die Kinder um die vorderen Platzierungen mitspielen und so traten sie auch im letzten Spiel gegen die starke Mannschaft von Sparta Noris auf. Jeder Spieler war heiß, kämpfte um jeden Ball, es gab wirklich jeder alles und dank des goldenen Tores von Leopold und unglaublich kämpferischem Einsatz von jedem in der Verteidigung gewannen wir mit 1 zu 0 und standen im Halbfinale.

Die Geschichte des Halbfinales gegen den FC Kalchreut und des Spiels um den 3. Platz gegen den TSV Buch ist schnell erzählt. Beide Spiele endeten leistungsgerecht 0 zu 0 – fast unser heutiges Standardergebnis. So musste die Entscheidung jeweils im 6-Meter-Schießen fallen. Noah hielt stark und konnte einen 6-Meter halten. Allerdings trafen wir leider jeweils nur einen von drei Versuchen. Letztendlich freuten wir uns so nach einem spannenden und nervenaufreibenden Turnier über einen 4. Platz. Mit ein wenig mehr Glück im „Elfern“ („Sechsern“) wäre mehr drin gewesen. Aber seis drum, die Kinder haben wieder ein tolles Turnier gespielt. Wir sind stolz auch euch.

Autor: MW


ANZEIGE:



Kommentare sind geschlossen.