Sportclub Worzeldorf 1949 e.V.

Der Sportverein im Nürnberger Süden

MEGA Saison als Meister beendet

| Keine Kommentare

Print Friendly, PDF & Email

Tennis • Sommerrunde • Medenspiel •
Damen 40 • Nordliga 2 Gr. 308 • Spieltermine •

Ob Wolkenbruch oder Hitzeschlacht – die Damen 40 haben’s perfekt gemacht und es an die Tabellenspitze geschafft!

Mit fünf Siegen und nur einer Niederlage

sicherten sich die Damen 40 des SC Worzeldorf souverän Platz 1 der Tabelle der Nordliga 2 Gr. 308.

Am 1. Spieltag empfingen wir die Damen der DJK Abenberg II und gewannen gleich mit 9:0 – das war mal ein bilderbuchmäßiger Start in die Saison 🙂

Zu unserem 1. Auswärtsspiel gegen den TSV Burgthann konnten wir leider nicht vollzählig antreten und so mussten wir mit 3:6 die Punkte unseren Gegnern überlassen.

Spannender wurde der 3. Spieltag gegen den bis dato aktuellen Tabellenführer FV Wendelstein II. Hier ging es denkbar knapp und mit äußerst hitzigen Spielen zur Sache. Am bislang heißesten Tag der Saison mit weit über 30° gingen alle an ihre Grenzen; gleich 3 Einzel wurden im Match-Tiebreak entschieden. Petra kämpfte ihre Gegnerin im Match-Tiebreak mit 10:6 nieder und auch unser Neuzugang Manu wurde von ihrer Kontrahentin in den Match-Tiebreak gezwungen. Beim Stand von 4:8 und damit schon fast geschlagen, zeigte Manu jedoch Kämpferherz und entschied das Match nach über 2 Stunden mit 10:8 doch noch für sich.

Somit stand es nach den Einzeln 3:3 und die Doppel mussten es rausreißen. Aber kein Problem – wir waren ja schon alle gut warm gespielt. Doppel 1 & 2 siegten in jeweils 2 Sätzen, nur das 3er-Doppel musste sich knapp im Match-Tiebreak geschlagen geben. Am Ende eines langen und extrem heißen Spieltages konnten wir auf unseren 5:4-Sieg anstoßen.

Gegen den FC Ezelsdorf haben wir dann mit 7:2 wieder einen deutlichen Sieg für uns verbuchen können. Nach den Einzeln führten wir mit 4:2. Auch die Doppel wurden alle gewonnen, davon zwei im Match-Tiebreak, wo v.a. Petra und Jutta diesen mit 10:6 nervenstark nach Hause spielten!

Ein absolutes Highlight dieser Saison war unser 5. Spieltag. Der T&T-Bus (Tennis- und Tanzbus/ sponsored by Isabel 🙂 brachte uns zu unseren Gegnern nach Roth, um im Schnelldurchlauf die Sache klar zu machen.

Wir standen ein bisserl unter Zeitdruck – schließlich waren wir bei der Sonnwendfeier des SC Worzeldorf fest eingebucht. Und da wir nach unserem 9:0-Turbosieg noch nicht so ganz ausgelastet waren, gaben wir auf der Tanzfläche einfach alles – sehr zur Freude der phänomenal aufspielenden Band 6FeetFour! Die Stimmung war grandios!

Mit derart viel Rückenwind flogen wir zu unserem letzten Spieltag in Altenfurt wieder mit dem T&T-Bus ein. Unterwegs sammelten wir noch Romana in Langwasser ein. Nachdem wir sie überreden konnten, erst Tennis zu spielen und DANACH zu feiern, wechselte sie sogar noch vor dem Match vom Partyoutfit zum Tennisdress 😛 Petra, unsere Nr. 1 spielte bärenstark auf und auch Hana freute sich über eine starke Gegnerin auf Augenhöhe. Den ersten Satz holte sie klar mit 6:3. Im Zweiten lag sie mit 5:2 zurück, entschied sich dann aber doch gegen den Match-Tiebreak und beendete das Match lieber gleich mit 7:5 – Chapeau! Zwischenstand nach den Einzeln: 5:1. Die drei Doppel ließen wir uns ebenso nicht nehmen – Endstand 8:1 gegen Altenfurt! Starke Leistung von allen Spielerinnen.

Somit beenden wir diese MEGA Saison als Meister und dies wurde von uns – selbstredend – direkt gebührend gefeiert! Romana durfte sich wieder in ihr legendäres Partyoutfit werfen und der T&T-Bus startete nach Fürth, wo wir erneut von 6FeetFour gebührend empfangen wurden.

Autor: Petra & Manu

Es spielten in der Saison:  MF Petra, Isabel, Romana, Hana, Birgit, Jenny, Manu, Andrea, Jutta.

Moralische Unterstützung erhielten wir von Rosi, Dagmar, Ingrid, Claudi

Vielen Dank auch an die Fans, die uns auch bei den Auswärtsspielen immer wieder motiviert haben.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.